Bin ich im OP eigentlich komplett nackt?

Hast du dich als Patient auch schon mal gefragt, ob du im OP komplett nackt da liegst? Natürlich nicht!!! Du erhältst bei deiner Ankunft im OP ein frisches Hemd und/ oder warme Decken und Tücher. Der Grund ist, dass alles was nicht aus dem OP stammt, als potentielle Keimquelle gilt. Das ist übrigens auch die Erklärung dafür, dass der OP in sich geschlossen und von den Stationen abgetrennt ist. So wie du, tragen also auch wir, als OP-Personal, spezielle Kleidung, nur für diesen Bereich.


Bei kleinen ambulanten Operationen gibt es oft Abweichungen, dies ist jedoch unabhängig von der stetigen Wahrung deiner Privatsphäre.


FACTS:

  1. Private Kleidung ist im OP verboten. Das gilt auch für Socken, BH und Unterhose.

  2. Auf der Station erhältst du ein OP Hemd und eine luftige Netzhose.

  3. Im Op wird dein Hemd dann nochmals in ein frisches OP Hemd getauscht. Außerdem wirst du mit warmen Tücher und Decken versorgt.

  4. Sei dir sicher wir wahren deine Privatsphäre zu jeder Zeit.

  5. Niemand liegt länger entblößt als nötig im OP.

  6. Bei Operationen an Füßen, Händen oder im Kopfbereich liegen nur diese Bereich frei.


5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

 

geconnt - Dich & Dinge bewegen

Katrin Werstler

Hamburg-Altona

kontakt@geconnt.de

Tel. 0151-508 186 35

geconnt - Dich & Dinge bewegen
  • Instagram
  • LinkedIn Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Facebook Social Icon

© 2021 geconnt.de