Hula - Hoop Training für Einsteiger & Könner

Was genau ist Hola Hoop?

Hula Hoop kennen wir alle noch aus Kindertagen. Dabei wird ein Reifen um den Körper gekreist. Dies ist durch einen geschmeidigen Hüftschwung möglich. Bei regelmäßiger Anwendung, das ideale Bauchtraining für eine schlanke Taille. 

Was ist als Anfänger zu beachten?

Auf jeden Fall brauchst du am Anfang etwas Geduld und die richtigen Tipps und Tricks. Fakt ist, jeder kann Hula Hoop erlernen. Die meisten Teilnehmer sind im Gruppentraining geduldiger und motivierter, da sie sehen, dass andere ähnlich viel Zeit brauchen, allerdings mit dem entscheidenden Vorteil, dass es gemeinsam viel mehr Spaß bringt. 

Was wird dabei trainiert?

Während des Trainings ist der gesamte Körper unter Spannung, mit der Folge dass der Reifen lange oben gehalten wird. Es werden die Muskeln in Bauch, Beinen und im Po so richtig gefordert. Ganz nebenbei hast du auch einen positiven Effekt auf das Herz-Kreislaufsystem und Spaß und gute Laune sind garantiert. 

Gibt es ein Hula Hoop Workout?

Sobald der Reifen dauerhaft um die Hüfte schwingt, sind leichte Übungen integrierbar, die den Trainingseffekt deutlich erhöhen. Diese Art von Workout wird von  beschwingten Rhythmen begleitet und bringt garantiert gute Laune und ein Muskeltraining der Extraklasse. 

 

geconnt - Dich & Dinge bewegen

Katrin Werstler

kontakt@geconnt.de

Tel. 0151-508 186 35

geconnt - Dich & Dinge bewegen
  • Instagram
  • LinkedIn Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Facebook Social Icon

© 2020 geconnt.de